Mein GeoPortal.rlp
Sie sind als Gast angemeldet

Glossar

EDBS
Die Einheitliche Datenbankschnittstelle (EDBS) ist ein von der AdV definierter Standard zum Austausch von ALK und ATKIS-Geodaten, der seit den 1970er Jahren in Verwendung ist. Er wird durch die NAS (Normbasierte Austauschschnittstelle) abgelöst.
EGII
European Geographic Information Infrastructure; Initiative des EUROGI zur Erfassung, Bereitstellung und Umformung von Geodaten sowie Sammlung von Metadaten im europäischen Raum.
EGNOS
EGNOS (European Geostationary Navigation Overlay Service) ist ein öffentlicher geostationärer Navigations-Ergänzungsdienst für Europa. Für die Satelliten der Systeme GPS und GLONASS werden Korrekturdaten erzeugt, durch die die Genauigkeit der Positionsbestimmung erhöht wird. Zusätzlich verbessert EGNOS die Integrität der beiden Systeme, indem es Kontrollsignale versendet, die den Nutzer vor Signalsprüngen bei den GPS- bzw. GLONASS-Satelliten warnt. Insbesondere in Schifffahrt und Luftverkehr wird durch EGNOS höhere Sicherheit gewährleistet.
eGovernment
Elektronische Vernetzung zum Zweck der Informationsabwicklung zwischen verschiedenen Behörden. Auch Firmen und Privatpersonen können integriert werden.
EPS SAPOS
Das Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz (LVermGeo)  stellt durch den Echtzeit-Positionierungs-Service (EPS) DGPS-Korrekturdaten bereit, die vom Südwestrundfunk im Hörrundfunkprogramm SWR 1 über die UKW-Senderkette ausgestrahlt werden. Die Daten werden im UKW-Unterträger RDS (Radio Data System) übertragen. Dadurch ist eine Echtzeit-Positionsbestimmung mit bis zu 1-3 Meter Genauigkeit möglich. Höhere Genauigkeiten können mit HEPS und GPPS erzielt werden.
EPSG
Die EPSG (European Petroleum Survey Group) verwaltet ein Verzeichnis von Koordinatenreferenzsystemen und Beschreibungen von Koordinatentransformationen, (das EPSG Geodetic Parameter Dataset). Die Codebezeichnungen für das Gauß-Krüger-System werden unter anderem von der OGC verwendet.
Erdellipsoid
Erdellipsoide sind insbesondere durch ihre große Halbachse und ihre Abplattung definiert. Sie dienen als Modell der tatsächlichen Form der Erde.
ESDI
European Spatial Data Infrastructure. ESDI ist ein Projekt zur Erstellung einer Europäischen Geodateninfrastruktur.
ETRS 89
Das European Terrestrial Reference System 1989 ist ein von europäischen Behörden favorisiertes geodätisches Bezugssystem, das auf einem gleichnamigen Referenzellipsoid beruht. Es gleicht dem internationalen GRS80 bis auf wenige Meter
European Geographic Information Infrastructure (EGII)
Bei der European Geographic Information Infrastructure handelt es sich um eine Initiative der Europäischen Dachorganisation für Geoinformation (EUROGI) zur Erfassung und Bereitstellung von Geodaten sowie zur Sammlung von Metadaten.
Europäische Union (EU)
Die Europäische Union ist ein Staatenverbund aus derzeit 25 Mitgliedsländern. Sie ist Schrittgeber in verschiedenste Bereiche. So wurden u.a. die Projekte INSPIRE und ESDI von ihr angestoßen, welche eine europäische Geodateninfrastruktur forcieren sollen. Ferner trägt die EU mit Richtlinien zu Umwelt- und Naturschutz zu einem höheren Lebensstandard in den Mitgliedsländern bei.
Eurostat
Eurostat ist das Statistische Amt der Europäischen Gemeinschaften, welches von den nationalen statistischen Ämtern der Mitgliedsstaaten Daten erhebt und diese der europäischen Gemeinschaft in einer einheitlichen Form zur Verfügung stellt.