Mein GeoPortal.rlp
Sie sind als Gast angemeldet

Inhalt des Portals

Das Bild zeigt eine Hochhausfassade aus Glas, in deren Struktur sich die Elemente der Geoinformationen wiederspiegeln sollen.

Vornehmlich behördliche und kommunale Institutionen sind Geodatenanbieter, die ihre GeoWebServices im GeoPortal.rlp registrieren und damit die darin enthaltenen Informationen veröffentlichen. In der Regel handelt es sich bei den Diensten um standardisierte Services in Form von WMS (WebMapService) oder WFS (WebFeatureService), mit denen Geodaten und dazugehörige Informationen visualisiert oder heruntergeladen werden können. Neben den GeoWebServices sind an das GeoPortal.rlp Metadatenkataloge verschiedener Institutionen angeschlossen, über die der Nutzer Informationen zu verfügbaren Geodatenressourcen recherchieren kann. Für das Suchen, Auffinden und Visualisieren von Adressdaten nutzt das Portal verschiedene Bestände, wie beispielsweise Ortsregisterdaten, Hauskoordinaten oder Verwaltungsgrenzen.

Bei der Recherche nach verfügbaren Geoinformationen werden mittels einfacher oder komplexer Suchanfragen folgende Datenbestände abgefragt:

  • Metadaten der im Portal registrierten GeoWebServices
  • Metadaten der angeschlossenen Metadatenkataloge
  • Verortete Adressdaten (Gazetteer)
  • Inhalte der Portalseiten
  • Inhalte im Wiki

Dem Anwender wird als Ergebnis eine kategorisierte Liste präsentiert. Sind die Informationen visualisierbar, so lassen sich diese, bei vorliegender Autorisierung, im integrierten Kartenviewer anzeigen.

Durch den Einsatz weiterer bekannter Web-Technologien wie Glossar, FAQ und Download-Bereich, entsteht so eine Informations- und Kommunikationsplattform für die Geodatenbestände des Landes Rheinland-Pfalz.