Mein GeoPortal.rlp
Sie sind als Gast angemeldet

Download von Daten

Im GeoPortal.rlp haben Sie nicht nur die Möglichkeit, Daten sich direkt im Kartenviewer anzuschauen oder
mittels des Links zum Capabilities-Dokument einzubinden (bevorzugt die GeoPortal.rlp-Capabilities zur
dauerhaften Datenerreichbarkeit). Sie können sich Daten auch herunterladen. Wie dies funktioniert ist auf
dieser Seite beschrieben.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass derzeit noch nicht alle Daten zum Download bereitstehen. Sofern diese
Funktion aber zur Verfügung steht, ist ein entsprechendes Symbol in der Trefferliste (unter "Interaktiven Daten"
und "Darstellungsdiensten") oder im Kartenviewer aufgeführt ().

   

Beispiel einer Downloadmöglichkeit in der Trefferliste

       

Beispiel einer Downloadmöglichkeit
im Kartenviewer in der Rubrik "Kartenebenen"

Sobald Sie das Downloadwerkzeug angewählt haben,
öffnet sich ein weiteres Fenster.
In diesem müssen Sie auf das am Ende
dargestellte Werkzeug klicken (siehe Abbildung rechts).

Im selben Fenster werden Sie nun automatisch
zu einer anderen Ansicht geführt.
Standardmäßig wird eine Seite mit Beschreibungen
und Informationen über die verfügbaren Datensätze geöffnet.

Per Klick auf "Varianten" (siehe Abbildung rechts)
gelangen Sie zum eigentlichen Download.
Dargestellt werden nun alle verfügbaren Varianten
(siehe blauer Kasten oben in der Abbildung) und
alle zum Download bereitgestellten Bildkacheln
in einer Rheinland-Pfalz-Übersichtskarte.

Zentrieren Sie diese Karte per Zoom über das Scrollrad
ihrer Maus oder über die Plus- und Minustasten im
Ansichtsfenster an die gewünschte Position.
Klicken Sie dann die zu downloadende Bildkachel an,
welche blau markiert wird.

Unterhalb erscheint ein Link, der angeklickt werden muss,
um den Download zu starten.

 

 

 Auf diese Art und Weise können Sie mehrere Bildkacheln downloaden.
Derzeit ist eine gleichzeitige Auswahl mehrerer Bildkacheln noch nicht möglich -
zum einen technisch nicht und zum anderen aufgrund der großen Rechenbelastungen auf dem Server.
Eine Mehrfachauswahl soll aber in der Zukunft möglich sein.