Mein GeoPortal.rlp
Sie sind als Gast angemeldet

Zurück zu "Karte anzeigen".

Rubrik Kartenebenen

Im Kartenviewer sind standardmäßig folgende Darstellungsdienste (WMS) unter der Rubrik  enthalten:

 

 


...mit den Verkehrswegen sowie den Siedlungs- und Vegetationsflächen.

...mit der Oberflächenstruktur von Rheinland-Pfalz und

...mit einer Bodenauflösung von 40cm und einer Aktualität von 2 Jahren.

 

Alle weiteren über das GeoPortal.rlp auffindbaren Darstellungsdienste (WMS) müssen gesondert in den Kartenviewer hinzugeladen werden.
In der Baumstruktur der Kartenebenen werden die jeweiligen Darstellungsdienste Ordner separiert  aufgelistet. Der zuletzt hinzugeladene Darstellungsdienst steht an oberster Stelle. In der Darstellungshierachie wird dieser als erster dargestellt bzw. steht an oberster Stelle.

In der Baumstruktur können folgende Einstellungen vorgenommen werden:

    


Öffnen der Unterstruktur zur Auflistung einzelner Kartenebenen.

 

Schließen der Unterstruktur.


Öffnet ein Funktionsmenü


Hierüber kann ein Darstellungsdienst aktiviert oder deaktiviert werden. Ist der Darstellungsdienst deaktiviert, wird dessen Ordnersymbol rot gekreuzt  .

Karte RP


Titel des Darstellungsdienstes; durch die Anwahl des Titels werden in einem neuen Fenster die Metadaten des Dienstes angezeigt.


Öffnet ein Funktionsmenü



Über den 1. Haken kann eine jeweilige Kartenebene eines Darstellungsdienstes aktiviert oder  deaktiviert werden.
Über den 2. Haken lässt sich die Abfrage von weiteren Informationen über die WMS-FeatureInfo steuern. Ist der Haken deaktiviert ist eine Abfrage nicht möglich. Wird der 2. Haken gesetzt kann eine Abfrage erfolgen. Lässt sich der 2. Haken nicht aktivieren ist die Kartenebene nicht abfragbar.

Durch das Anwählen des Ordnersymbols eines Darstellungsdienstes in der Baumstruktur der Kartenebenen wird ein Funktionsmenü geöffnet, welches folgende Einstellungsmöglichkeiten beinhaltet:

    

    

rauf / runter: Verschieben des Darstellungsdienstes in der Kartenebenenhierarchie, womit die Darstellungsreihenfolge einzelner Kartenebenen beeinflusst wird

entfernen: löscht den Darstellungsdienst aus dem Ebenenbaum

Transparenz verringern/erhöhen: beeinflusst die Sichtbarkeit des Darstellungsdienstes

schließen: beendet dieses Funktionsmenue

Es ist gegebenenfalls möglich, dass ein Darstellungsdienst die darunter liegende Dienste verdeckt. Durch das Ändern der Reihenfolge in der Darstellungshierachie oder das Verändern der Sichtbarkeit (Opacity) bzw. Transparenz der Darstellungsdienste ist es eventuell möglich, die Darstellung so zu verändern, dass zuvor verdeckte Darstellungsdienste sichtbar werden ohne andere Dienste zu überdecken.

Hinweis:
Über das Werkzeug WMS-Einstellungen  kann ebenfalls die Reihenfolge und Sichtbarkeit der Darstellungsdienste verändert werden.

Durch die Anwahl der Schaltfläche öffnet sich ein weiteres Funktionsmenue mit folgenden Werkzeugen:

 

 

rauf/runter: verschiebt die einzelne Kartenebene in der Hierarchie

auf Ebene zoomen: zentriert und vergrößert die Kartenansicht auf die Maximalausdehnung der Kartenebene

schließen: beendet das Funktionsmenue

Beachten Sie, dass einige Darstellungsdienste erst ab einem bestimmten Maßstab sichtbar sind.
Dies erkennen Sie an der farblichen Darstellung des Titels des jeweiligen Darstellungsdienstes:

 

(schwarz) der Darstellungsdienst ist im aktuellen Maßstab sichtbar.


(grau) der Darstellungsdienst ist im aktuellen Maßstab nicht sichtbar.
Sie müssen weiter in die Karte hineinzoomen.

Ist ein Darstellungsdienst außer Funktion bzw. kann aufgrund technischer Probleme nicht dargestellt werden, wird dessen Ordnersymbol rot gekreuzt  .

Zurück zu "Karte anzeigen".