Mein GeoPortal.rlp
Sie sind als Gast angemeldet

Aktuelles

23.06.2017

GDI-RP erhält den LfDI-Transparency-Award

Mit dem neuen Transparency-Award zeichnet der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (LfDI) Stellen aus, die Strukturen oder Arbeitsabläufe für die Umsetzung der Anforderungen des Landestransparenzgesetz geschaffen haben. Dieser Preis wurde am 20.06.2017 erstmals ebenso wie der LfDI-Data Protection Award vergeben.

Preisträger des LfDI-Transparency-Award 2017 ist die Geodateninfrastruktur Rheinland-Pfalz (GDI-RP). In einer Feierstunde am 20.06.2017 im Landesmuseum Mainz wurde der Preis vom Präsidenten des rheinland-pfälzischen Landtags, Hendrik Hering, und dem LfDI, Herrn Prof. Dr. Dieter Kugelmann, für die GDI-RP stellvertretend dem Vorsitzenden des Lenkungsausschuss GDI-RP, Herrn Hans-Gerd Stoffel vom Ministerium des Innern und für Sport, sowie weiteren am Aufbau der GDI-RP Beteiligten aus anderen Ressorts und dem kommunalen Bereich im Beisein auch einiger politischer Repräsentanten feierlich überreicht.

(Foto: Walter Richter)

 

 

(Foto: Walter Richter)

Das Ministerium des Innern und für Sport würdigt die Preisverleihung in einer Pressemitteilung des MdI. Eine Übersicht über den Verlauf der Feierstunde zur Preisverleihung sowie Informationen über die anderen Preisträger finden sich beim LfDI.


Da die Geodateninfrastruktur Rheinland-Pfalz letztlich durch die inhaltlichen Beiträge aller Datenbereitsteller mittels Registrierung ihrer Dienste im GeoPortal.rlp lebt, sei an dieser Stelle allen Geodaten verarbeitenden Stellen in Rheinland-Pfalz für ihre Beiträge gedankt. Der Transparency-Award würdigt damit die Bereitschaft und Anstrengungen jedes Datenbereitstellers, durch Registrierung der eigenen Dienste in der GDI-RP zum transparenten Verwaltungshandeln und damit letztlich zur Etablierung digitaler demokratischer Strukuren in der Gesellschaft beizutragen.