OGC:WMSHPNV_Standorte_Uebersicht_RLPIn der Karte der Heutigen potentiellen natürlichen Vegetation (HpnV) werden als Kartiereinheiten die Schlussgesellschaften der Vegetationsentwicklung (i.d.R. Waldgesellschaften) dargestellt, die ohne menschlichen Einfluss unter heutigen Standortbedingungen vorkämen. Sie stellt damit eine vegetationskundliche Standortkarte dar. Nähere Information unter http://www.luwg.rlp.de/icc/luwg/nav/c3a/c3a320c7-6e41-c013-3e2d-cfc638b249d6 Hierzu werden drei WMS-Dienste angeboten:HpnV Rheinland-Pfalz - Kartiereinheiten HpnV Rheinland-Pfalz - Standorteigenschaften (abgeleitet aus den Kartiereinheiten) HpnV Rheinland-Pfalz - Standorte (abgeleitet aus den Kartiereinheiten) Die HpnV-Kartiereinheiten sind nach standörtlich vergleichbaren Kriterien zu 17 Standortgruppen gegliedert. Diese sind in vier "Obergruppen" (Trockengebiete, Gebiete mittlerer Standorte, Sümpfe und Moore sowie übrige Feuchtstandorte) zusammengefasst. JEDE Fläche ist genau EINEM Standort zugeordnet. Ihre Gesamtheit deckt bis auf wenige Ausnahmen (z. B. große Fließgewässer) die gesamte Landesfläche von Rheinland-Pfalz ab. Sichtbar ab einem Maßstab von 1:100.000 oder kleiner, Flächen kleiner als 0,5 ha sind nicht enthalten.Steffen GorellLandesamt für Umwelt (LfU)Fachreferat Daten zur Natur, DV-Fachanwendungenpostal
Kaiser-Friedrich-Straße 7
MainzRheinland-Pfalz55116Germany
+49 6131 - 6033-0+49 6131 - 1432966steffen.gorell@lfu.rlp.de
noneDie Informationen wurden sorgfältig zusammengestellt. Eine Haftung auf Vollständigkeit und Richtigkeit ist ausdrücklich ausgenommen. Sämtliche Urheberrechte liegen beim LUWG. Die Übernahme der Daten und/oder Darstellung in eigene Projekte ist mit folgender Quellenangabe gestattet: „Landesamt für Umwelt, Wasserwirtschaft und Gewerbeaufsicht Rheinland-Pfalz (LUWG RLP): Heutige potentielle natürliche Vegetation (HpnV), Stand: 3/2011“
application/vnd.ogc.wms_xmlimage/bmpimage/jpegimage/tiffimage/pngimage/png8image/png24image/png32image/gifimage/svg+xmlapplication/vnd.esri.wms_raw_xmlapplication/vnd.esri.wms_featureinfo_xmlapplication/vnd.ogc.wms_xmltext/xmltext/htmltext/plainapplication/vnd.ogc.se_xmlapplication/vnd.ogc.se_inimageapplication/vnd.ogc.se_blankhttp://www.geoportal.rlp.de/mapbender/php/mod_layerISOMetadata.php?SERVICE=WMS&outputFormat=iso19139&Id=38934application/vnd.iso.19139+xmlgergergerHpnV Rheinland-Pfalz - Standorte- generalisiertIn der Karte der Heutigen potentiellen natürlichen Vegetation (HpnV) werden als Kartiereinheiten die Schlussgesellschaften der Vegetationsentwicklung (i.d.R. Waldgesellschaften) dargestellt, die ohne menschlichen Einfluss unter heutigen Standortbedingungen vorkämen. Sie stellt damit eine vegetationskundliche Standortkarte dar. Nähere Information unter http://www.luwg.rlp.de/icc/luwg/nav/c3a/c3a320c7-6e41-c013-3e2d-cfc638b249d6 Hierzu werden drei WMS-Dienste angeboten:HpnV Rheinland-Pfalz - Kartiereinheiten HpnV Rheinland-Pfalz - Standorteigenschaften (abgeleitet aus den Kartiereinheiten) HpnV Rheinland-Pfalz - Standorte (abgeleitet aus den Kartiereinheiten) Die HpnV-Kartiereinheiten sind nach standörtlich vergleichbaren Kriterien zu 17 Standortgruppen gegliedert. Diese sind in vier "Obergruppen" (Trockengebiete, Gebiete mittlerer Standorte, Sümpfe und Moore sowie übrige Feuchtstandorte) zusammengefasst. JEDE Fläche ist genau EINEM Standort zugeordnet. Ihre Gesamtheit deckt bis auf wenige Ausnahmen (z. B. große Fließgewässer) die gesamte Landesfläche von Rheinland-Pfalz ab. Sichtbar ab einem Maßstab von 1:100.000 oder kleiner, Flächen kleiner als 0,5 ha sind nicht enthalten.Rheinland-PfalzHeutige potentielle natürliche VegetationStandorte (HpnV)Sümpfe und MooreRLPTrockengebieteVegetationskundliche StandortkarteHpnVNatürliche VegetationWMSFeuchtstandorte - außer Sümpfe und MooreGebiete mittlerer BodenfeuchteEPSG:4326EPSG:25832EPSG:4258EPSG:25833EPSG:31466EPSG:31467HpnV Rheinland-Pfalz - Standorte- generalisiertHpnV Rheinland-Pfalz - Standorte- generalisiertIn der Karte der Heutigen potentiellen natürlichen Vegetation (HpnV) werden als Kartiereinheiten die Schlussgesellschaften der Vegetationsentwicklung (i.d.R. Waldgesellschaften) dargestellt, die ohne menschlichen Einfluss unter heutigen Standortbedingungen vorkämen. Sie stellt damit eine vegetationskundliche Standortkarte dar. Nähere Information unter http://www.luwg.rlp.de/icc/luwg/nav/c3a/c3a320c7-6e41-c013-3e2d-cfc638b249d6 Hierzu werden drei WMS-Dienste angeboten:HpnV Rheinland-Pfalz - Kartiereinheiten HpnV Rheinland-Pfalz - Standorteigenschaften (abgeleitet aus den Kartiereinheiten) HpnV Rheinland-Pfalz - Standorte (abgeleitet aus den Kartiereinheiten) Die HpnV-Kartiereinheiten sind nach standörtlich vergleichbaren Kriterien zu 17 Standortgruppen gegliedert. Diese sind in vier "Obergruppen" (Trockengebiete, Gebiete mittlerer Standorte, Sümpfe und Moore sowie übrige Feuchtstandorte) zusammengefasst. JEDE Fläche ist genau EINEM Standort zugeordnet. Ihre Gesamtheit deckt bis auf wenige Ausnahmen (z. B. große Fließgewässer) die gesamte Landesfläche von Rheinland-Pfalz ab. Sichtbar ab einem Maßstab von 1:100.000 oder kleiner, Flächen kleiner als 0,5 ha sind nicht enthalten.Rheinland-PfalzVegetationskundliche StandortkarteHpnVHeutige potentielle natürliche VegetationNatürliche VegetationStandorte (HpnV)RLPWMSEPSG:25832EPSG:31467EPSG:4258EPSG:4326EPSG:25833EPSG:31466http://www.geoportal.rlp.de#ba069cb7-6fa3-1dbd-ad0c-b87ac8162ea0text/xmltext/html